Position eingeben

Überblick über die Statistik des Gehaltsniveaus für "Luft- Und Raumfahrtingenieur in "

Erhalten Sie Statistikinformationen per E-Mail

Überblick über die Statistik des Gehaltsniveaus für "Luft- Und Raumfahrtingenieur in "

1 976 € Durchschnittliches Monatsgehalt

Durchschnittliches Gehaltsniveau in den letzten 12 Monaten: "Luft- Und Raumfahrtingenieur in "

Währung: EUR USD Jahr: 2021
Das Balkendiagramm zeigt die Änderung des Gehaltsniveaus in der Luft- Und Raumfahrtingenieur Branche in

Verteilung des Stellenangebots "Luft- Und Raumfahrtingenieur" in

Währung: EUR
Das Balkendiagramm zeigt die Änderung des Gehaltsniveaus in der Luft- Und Raumfahrtingenieur Branche in

Ranking der ähnlichen Stellenangebote gemäß dem Gehaltsniveau in

Währung: EUR
Unter den ähnlichen Berufen in gilt Zuverlässigkeitsingenieur als der bestbezahlte Beruf. Laut unserer Webseite beträgt das Durchschnittseinkommen 70890 eur. An zweiter Stelle folgt Software-Ingenieur mit dem Gehalt von 63333 eur und den dritten Platz nimmt Telekommunikationsingenieur mit dem Gehalt von 28900 eur ein.

Empfohlene Stellenangebote

MITABEITERIN IN DER KUNDENBETREUUNG UND FÜR SOCIAL MEDIA GESUCHT (w/m)
RED ORANGE, Wien
Sie haben eine Leidenschaft für Designermöbel und Innenarchitektur? Sie sind sicher und selbstbewusst im Umgang mit Kunden und haben ein Talent dafür, bestehenden Kundenkontakt aufrecht zu erhalten? Dann ist diese Stelle genau die Richtige für Sie Wir suchen eine/n kommunikative/n Mitarbeiter/In für unseren After-Sales Bereich, die/der mit unseren bestehenden Kunden vor allem telefonisch aber auch persönlich in Kontakt bleibt, diese auch in regelmäßigen Abständen besucht und mit Neuigkeiten aus der faszinierenden Welt der Objekteinrichtung versorgt. Was Sie auszeichnet: gepflegtes und professionelles Auftreten Bereitschaft Termine in Niederösterreich, Oberösterreich und im Burgenland wahrzunehmen Affinität zu Facebook und anderen social media sowie Grundkenntnisse in deren Benützung Was wir bieten: Teilzeit/Vollzeit Anstellung ab sofort Leistungsgerechte Bezahlung über dem Kollektivvertrag abwechslungsreiche Tätigkeiten ideale Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel modernste Geschäftseinrichtung und familiäres Geschäftsklima Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an RED-ORANGE, Mariahilfer Gürtel 37/1, 1150 Wien, z.Hd. Herrn Andreas Hadinger oder per mail an andreas.hadingerred-orange.at. Schauraum Mariahilfer Gürtel 37/1 A-1150 Wien Öffnungszeiten Mo-Fr: 09-18 Uhr Sa: Auf Anfrage So: Geschlossen
Job in Deutschland (Leopoldshöhe): Schlosser / Industriemechaniker m/w/d
Schürmann Umformtechnik GmbH & Co. KG, Innere Stadt, Wien
Seit 1929 bieten wir unseren Kunden eine große Auswahl an Fahrradfelgen und Umformteilen an. Als DIN EN ISO 9001:2015 qualifiziertes Unternehmen setzen wir auf höchste Qualitätsstandards. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Schlosser / Industriemechaniker (m/w/d) Ihre Aufgaben Im Mittelpunkt Ihres neuen Aufgabengebie­tes steht das selbstständige Planen und Durchführen von Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten unserer Produktions­anlagen für Fahrrad-Aluminiumfelgen. Ihr Profil Ihre Ausbildung zum Schlosser / Industrie­mechaniker oder einer ähnlichen Qualifika­tion haben Sie erfolgreich abgeschlossen. Sie weisen eine mehrjährige Berufserfahrung mit fundierten Kenntnissen in diesem Bereich auf. Eine eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise setzen wir ebenso voraus wie eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft. Sie besitzen gute deutsch Kenntnisse und sind zur Schichtarbeit bereit. Idealerweise haben sie fundiertes Fachwissen im Bereich der Hydraulik und Pneumatik Wir bieten Leistungsgerechte Vergütung, weniger als 40 Stunden reguläre Wochenarbeitszeit Offene Feedback-Kultur Gute Verkehrsanbindung (Bus & Bahn), Parkplätze Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an: Schürmann Umformtechnik GmbH & Co. KG Helpuper Str. 340-344 33818 Leopoldshöhe z.Hd. H. Krauspe Hier bewerben Wer wir sind Sie wollen mehr über Schürmann Umformtechnik erfahren? Informationen zu unserem Unternehmen fin­den Sie unter schuermann-umformtechnik.de Ihr Ansprechpartner: H. Krauspe E-Mail: krauspe[AT]schuermann-umformtechnik.de Schürmann Umformtechnik GmbH & Co. KG | Helpuper Straße 340 – 344 | 33818 Leopoldshöhe
Job in Deutschland (Osterholz-Scharmbeck): sozialpädagogische Fachkräfte (m/w/d) für ein Förderkonzept zur Stärkung der emotionalen und sozialen Entwicklung von Schülern
Landkreis Osterholz, Innere Stadt, Wien
zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich PrOzesS im Jugendamt eine oder zwei sozialpädagogische Fachkräfte (m/w/d) PrOzesS ist ein Förderkonzept zur Stärkung der emotionalen und sozialen Entwicklung von Schülern. Die Durchführung erfolgt in Kooperation mit der Nds. Landesschulbehörde. Dabei arbeiten mehrere Förderschullehrer und Sozialpädagogen in Tandems an wechselnden Grundschulen im Landkreis. Ihre Aufgaben: Unterstützung von Grundschülern, die im Sinne der Inklusion in Schule, Elternhaus und Freizeit einen festgestellten Förderbedarf im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung haben Förderung der Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus Kontinuierliche Beratung und Unterstützung von Eltern und Lehrkräften Trainingsangebote zur Stärkung der Bedürfnisse von Kindern mit Förderbedarf ES Teilnahme an der internen Rufbereitschaft im Jugendamt Ihre Qualifikationen: Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation Fundierte pädagogische, psychologische und jugendhilferechtliche Kompetenzen Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft Voraussetzung ist die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeiteinteilung Wünschenswert sind Erfahrung in der Arbeit im Schulkontext und der Elternarbeit sowie Zusatzqualifikationen z.B. im Bereich Sport, Musik oder Erlebnispädagogik Übliche EDV-Kenntnisse (MS Office) Führerschein (Klasse B) und die Bereitschaft, den eigenen Pkw im Rahmen der Tätigkeit einzusetzen Unser Angebot: Unbefristete Teilzeitbeschäftigung mit 32 Wochenstunden, diese können dabei auf zwei Stellen aufgeteilt werden Ferienregelung (geringfügig erhöhte Arbeitszeit, dafür frei während der Schulferien) Entgelt nach Entgeltgruppe S11b TVöD Eine Tätigkeit, angegliedert an ein modernes Jugendamt mit einer aufgeschlossenen, engagierten Belegschaft Fortbildungs- und Weiterbildungsangebote, aktives Gesundheitsmanagement, kollegiale Beratung, Supervision, Firmenfitness, Telearbeit, familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten, Zusatzversorgung (VBL), Jobticket Direkt vor den Toren der Hansestadt Bremen liegt der Landkreis Osterholz. Obwohl der Landkreis Osterholz ein beliebtes Erholungsgebiet ist und seine Traditionen pflegt, behält er gleichzeitig den Blick in die Zukunft und bietet einen attraktiven und leistungsfähigen Wirtschaftsraum mit einer guten Infrastruktur und vielseitigen Gewerbegebieten. Der Landkreis ist außerdem engagiertes Mitglied in der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten. Der Landkreis Osterholz beschäftigt in den verschiedenen Bereichen der Kernverwaltung derzeit über 550 Mitarbeitende. Bewerben Sie sich bitte online unter www.landkreis-osterholz.de/bewerbung unter Angabe der von Ihnen gewünschten Wochenarbeitszeit bis zum 11. August 2021 . Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung ein Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf sowie Ihre Zeugnisse bei. Ihre Fragen beantwortet gerne die Kreisjugendpflegerin Frau Sander, Tel. 04791 930-2513. www.landkreis-osterholz.de
Job in Deutschland (Duisburg): Service Ingenieur oder Techniker (m/w/d) für Produkte der Elementanalytik und Spektroskopie
Shimadzu Europa GmbH, Innere Stadt, Wien
Service Ingenieur oder Techniker (m/w/d) für Produkte der Elementanalytik und Spektroskopie Vollzeit Duisburg, Deutschland Mit Berufserfahrung 12.08.21 Warum Shimadzu? Wir sind ein führender, weltweit agierender Hersteller von Lösungen für die instrumentelle Analytik, in der Medizintechnik und im Bereich der Testmaschinen. Wir entwickeln und produzieren innovative Produkte für Labore in der Industrie, Wissenschaft und diversen Institutionen. Die Marke Shimadzu steht seit mehr als 145 Jahren für Qualität, Nachhaltigkeit und Innovation. Durch diese Werte und unsere über 800 Mitarbeiter (m/w/d) in Europa gelingt es uns, die hohen Ansprüche unserer internationalen Kunden kontinuierlich zu übertreffen. Im Zuge einer Nachbesetzung suchen wir für unsere Europazentrale in Duisburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Service Ingenieur oder Techniker (m/w/d) für Produkte der Elementanalytik und Spektroskopie Ihre Mission bei Shimadzu: Sie sind verantwortlich für den technischen Support und die Betreuung unserer Außendienstmitarbeiter für unsere Elementaranalyseprodukte, insbesondere ICP-MS, ICP-OES und Spektroskopie per Telefon, E-Mail oder Remote-Support. Außerdem sind Sie für die Schulung neuer Servicemitarbeiter verantwortlich. Dazu gehört auch die Erstellung von digitalen Schulungsmodulen für unsere hauseigene E-Learning-Plattform. Sie führen Installationen, Einweisungen, Wartungen und Reparaturen innerhalb Europas und Russlands aus Sie bilden das Bindeglied zur Shimadzu Cooperation in Japan, indem Sie ein reibungsloses Reporting für die von Ihnen betreuten Produkte sicherstellen Das sind Sie: Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium oder Ausbildung im Bereich der Chemie, Physik, Mechatronik, Elektrotechnik oder über eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise haben Sie bereits Berufserfahrung im technischen Service oder in der Analytik gesammelt Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie über gute Deutschkenntnisse oder die Bereitschaft, die deutsche Sprache zu erlernen Sie sind sicher im Umgang mit den MS-Office-Anwendungen Sie zeichnen sich durch eine selbstständige Arbeitsweise und Kommunikationsstärke sowie ein sicheres Auftreten aus Sie bringen eine hohe Flexibilität und Reisebereitschaft im europäischen Raum mit Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B Unser Angebot Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit attraktivem Vergütungspaket sowie flexiblen Arbeitszeiten Berufliche Aus- und Weiterbildung Teamwork in einem wachstumsorientierten, stabilen und weltweit agierenden Unternehmen Ein internationales und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Die Möglichkeit, in hohem Maße selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten Gemeinsame Veranstaltungen und Events Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichem Eintrittsdatums und Ihrer Gehaltsvorstellung Online bewerben Online bewerben
LeiterIn der Kinder- und Jugendstation - Orthopädische Fachklinik in Wien
Austrify Medical GmbH, Wien
Austrify Medical ist ein laufend wachsendes, modernes und innovatives Unternehmen, spezialisiert auf umfangreiche HR-Services im Gesundheitswesen und der Medizin. Mit uns finden motivierte Personen aller Berufsgruppen im Gesundheits- und medizinischen Bereich ihren idealen Arbeitsplatz. Wohin geht es? Zu unserem renommierten Kunden in Wien - eine der führenden Fachkliniken für Orthopädie in Wien und österreichweit. Hier werden jährlich mehr als 19.000 PatientInnen stationär behandelt, bei einer durchschnittlichen Anzahl von 11.000 Operationen pro Jahr. Wer wird gesucht? Eine motivierte und engagierte Leitung für die Kinder- und Jugendstation, die gerne Vollzeit bei geregelten Arbeitszeiten von Montag bis Freitag arbeiten möchte.  Breites Angebot an fachlichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten Sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung bzw. Parkplatzmöglichkeit Zahlreiche Benefits wie Kantine, Gesundheitsmaßnahmen, Kinderbetreuung uvm. Fachliche, organisatorische und ökonomische Leitung der Pflegekräfte auf der Station Planung und Organisation der Pflege inklusive Qualitätssicherung Gestaltung von Arbeits- und Entwicklungsprozessen in Anlehnung an die Unternehmensstrategie Abgeschlossene Ausbildung als dipl. KinderkrankenpflegerIn (DKKP) oder abgeschlossene Ausbildung als dipl. Gesundheits- und KrankenpflegerIn (DGKP) mit Sonderausbildung für Kinder- und Jugendlichenpflege Erfolgte Eintragung in das Gesundheitsberuferegister Zusatzausbildung Basales und mittleres Pflegemanagement gem. § 64 GuKG von Vorteil Erste Führungserfahrung in einer vergleichbaren Position Ausgeprägte IT-Anwenderkenntnisse Der für diese Position vorgesehene kollektivvertragliche Brutto-Mindestverdienst (auf Vollzeitbasis) liegt aktuell bei € 4.137,78 pro Monat zzgl. allfälliger Zulagen und anrechenbarer Vordienstzeiten. ​​​​​​​
Job in Deutschland (München): Mitarbeiter (m/w/d) in der Landes- und Regionalplanung in Teilzeit mit 75%
Regierung von Oberbayern, Innere Stadt, Wien
Oberbayern mitgestalten Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2 000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kom­munen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 24.1 – Raumordnung, Landes- und Regionalplanung in den Regionen Oberland und Südostoberbayern suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) in der Landes- und Regionalplanung in Teilzeit mit 75% Ihre Aufgabenschwerpunkte Mitarbeit bei der Erarbeitung von landesplanerischen Stellungnahmen zu Bauleitplan- und Fachplanungsverfahren Mitarbeit in den verschiedenen Aufgabenfeldern der Raumentwicklung, Landes- und Regionalplanung (wie z.B. Unterstützung von Fortschreibungsprozessen in der Regionalplanung und Durchführung von Beteiligungsverfahren) Unterstützung bei unterschiedlichen organisatorischen Aufgaben wie die Erfassung und das Monitoring von Vorgängen u.a. im elektronischen Datenmanagementsystem (E-Akte) Sonstige Verwaltungsangelegenheiten im Bereich der Landes- und Regionalplanung Ihr Profil Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder erfolgreicher Abschluss des Beschäftigtenlehrgangs I (BL I) Vergleichbare abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder kaufmännische Ausbildung Aufgeschlossenheit für einen vielseitigen Arbeitseinsatz sowie die Bereitschaft und Freude, kollegial und konstruktiv in einem Team zu arbeiten Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit bei hohem Arbeitsaufkommen Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise Eigeninitiative und Entscheidungsfreudigkeit Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen; Vorkenntnisse in DMS-Systemen sind wünschenswert Wir bieten Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a TV-L; nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info Eine unbefristete Stelle Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer Z2.1-14-(34) bis zum 22.09.2021 . Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Auskünfte zum Fachbereich erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Matthias Kraus, Tel. 089 2176-2811. Bei personellen Fragen steht Ihnen gerne Frau Stefanie Reischl unter Tel. 089 2176-3019 zur Verfügung. Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO
Job in Deutschland (Köln): Geschäftsführung (m/w/d) der Zusatzversorgungskasse und der Beihilfekasse der Stadt Köln sowie Dienststellenleitung der Dienststelle 1100 Zusatzversorgung und Beihilfe
Stadt Köln, Innere Stadt, Wien
Bei der Stadt Köln ist ab sofort die Stelle der Geschäftsführung (m/w/d) der Zusatzversorgungskasse und der Beihilfekasse der Stadt Köln sowie Dienststellenleitung der Dienststelle 1100 Zusatzversorgung und Beihilfe zu besetzen. Köln ist als größte Stadt in Nordrhein-Westfalen und viertgrößte Stadt Deutschlands eine moderne und zukunftsorientierte Metropole mit überregionaler Bedeutung. Die Stadtverwaltung mit ihren über 20.000 Mitarbeiterinnen muss den Anforderungen der wachsenden Stadt und Demographischen Herausforderungen, auch ihrer Beschäftigten, gerecht werden. Die Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln (ZVK) mit perspektivisch rund 30 Mitarbeitenden hat die Aufgabe, den Beschäftigten ihrer Mitglieder eine zusätzliche Alters-, Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenversorgung zu gewähren. Die Kasse betreut derzeit etwa 100.000 Personen und rund 40 kommunale Arbeitgeberinnen des Konzerns Stadt Köln als Mitglieder. Die Stadt Köln ist das kassentragende Mitglied. Die ZVK ist ein rechtlich unselbständiges Sondervermögen der Stadt Köln. Zum Aufbau eines Kapitalstocks für die Anwartschaften in Höhe von aktuell 3 Milliarden Euro erhebt die Kasse einen Zusatzbeitrag. Das stetig wachsende Gesamtvermögen der ZVK beträgt derzeit etwa 1,5 Milliarden Euro und soll bis zum Jahr 2030 auf 2 Milliarden Euro anwachsen. Das Vermögen erfordert eine qualifizierte Anlage des Vermögens am Kapitalmarkt in einer angemessenen nachhaltigen Anlagestrategie und ein Risikomanagement nach den Regelungen des Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) und der Aufsichtsrechtliche Mindestanforderungen an die Geschäftsorganisation von Versicherungsunternehmen (MaGO). Die Kasse ist im Verband der kommunalen und kirchlichen Zusatzversorgungskasse sowie in der Gemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Kapitalanlegerinnen sehr gut vernetzt. Zudem arbeitet die Kasse auf Basis einer vollständig digitalisierten Akte und strebt weitere Digitalisierungsschritte an. Die Beihilfekasse der Stadt Köln ist eine der modernsten und größten kommunalen Beihilfestellen des Landes Nordrhein-Westfalen und wird als städtisches Sondervermögen mit einem jährlichen Geschäftsvolumen von rund 57 Millionen Euro geführt. Die Aufgabe der Beihilfekasse ist es, mit perspektivisch rund 45 Mitarbeitenden über 23.500 Kundinnen zu betreuen und im Rahmen der Fürsorgepflicht als Dienstherrin beziehungsweise Arbeitgeberin auf Antrag einen Teil der Kosten im Geburtsfall, Krankheitsfall, Pflegefall und Todesfall zu erstatten. Zur Aufgabenerledigung nutzt die Stadt Köln ein vom Land Nordrhein-Westfalen entwickeltes elektronisches Datenverarbeitungsverfahren mit einer vollständig digitalisierten Akte. Weitere Digitalisierungsschritte werden derzeit in Kooperation mit dem Land NRW erarbeitet. Aktuell werden mit dem voll digitalisierten Verfahren jährlich über 100.000 Beihilfebescheide erteilt. Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: Leitung der Dienststelle 1100 inklusive Personal- und Prozessverantwortung Geschäftsführung für zwei fachlich unterschiedlich ausgerichtete, rechtlich unselbständige Sondervermögen der Stadt Köln, das der Beihilfekasse (BHK) und das der Zusatzversorgungskasse (ZVK) mit der Pflichtversicherung und der Freiwilligen Versicherung. Verantwortung für die genannten Sondervermögen mit jeweils eigener Wirtschaftsführung nach HGB (Wirtschaftsplan, Jahresabschluss, Geschäftsbericht, Lagebericht) die Entwicklung und Umsetzung der strategischen Anlagepolitik zur Anlage des Vermögens von 1,5 Mrd. Euro der ZVK das Risikomanagement in der Kapitalanlage der ZVK die Weiterentwicklung der ZVK und der BHK, zum Beispiel in der Digitalisierung Arbeitsschutzangelegenheiten im Aufgabengebiet Vertretung der Dienststelle in den kasseninternen Gremien (Anlageausschüsse, Kassenausschuss), den Ratsgremien, externen Anlageausschüssen sowie inländischen und ausländischen Gesellschafterversammlungen und Vertretung der ZVK und der BHK gegenüber den Mitgliedsunternehmen sowie der ZVK in der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen und kirchlichen Zusatzversorgungskassen IHR PROFIL: Sie sind eine innovative und leistungsstarke Führungspersönlichkeit, die mit exzellenten Fachkenntnissen und Erfahrungen, guter Kommunikationsfähigkeit, großem Verantwortungsbewusstsein und Verhandlungsgeschick die Herausforderungen der Aufgabe aktiv wahrnimmt. Veränderungsprozesse gestalten Sie beteiligungsorientiert und bringen diese zielgerichtet voran. Das zu besetzende Aufgabengebiet erfordert: ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitäts-Diplom oder Master) der Wirtschaftswissenschaften (Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder Master of Business Administration) oder der Mathematik, Wirtschafts- oder Finanzmathematik oder eines vergleichbaren wissenschaftlichen Hochschulstudiums sowie eine mindestens 5-jährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet bei Beamtinnen zusätzlich zu o. g. Voraussetzungen die erlangte Befähigung für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 (ehemals höherer Dienst). Hierüber sollten Sie verfügen: nachgewiesene, mehrjährige Führungserfahrung in einer Institution der betrieblichen Altersversorgung, Versicherung oder ähnlichen Einrichtung Kenntnisse betriebswirtschaftlicher und volkswirtschaftlicher Zusammenhänge sowie versicherungsmathematisches Verständnis. Kenntnis finanzwirtschaftlich einschlägiger Gesetze und Verlautbarungen (u.a. Versicherungsaufsichtsgesetz, Anlagenverordnung, BaFin-Rundschreiben, Investitionsgesetz, Mindestanforderungen an das Risikomanagement) Fähigkeit, sich schnell in Fragestellungen aus den verschiedenen Rechtsgebieten einzuarbeiten mündliche und schriftliche Verhandlungssicherheit in der englischen Sprache Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen eine überdurchschnittliche Führungskompetenz sowie eine besondere Bereitschaft, sich der Belange der Beschäftigten anzunehmen (zum Beispiel die Ziele der Inklusionsvereinbarung der Stadt Köln zu forcieren), eine ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Sachverhalte strukturiert, service- und managementorientiert in internen und externen (Entscheidungs-) Gremien zu präsentieren ein besonderes Verantwortungsbewusstsein und eine hohe Identifikation mit dieser anspruchsvollen Aufgabe, ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick und vernetztes Denken, hohe Sozialkompetenz im Umgang mit Mitarbeiterinnen, Vorgesetzten und Externen, sowie Genderkompetenz, sicheres Auftreten und sehr ausgeprägte Kooperations-, Kommunikations- und Integrationsfähigkeiten in der Zusammenarbeit mit Internen und Externen, eine sehr große Leistungsbereitschaft, Einsatzfreude und die Bereitschaft, die Arbeitszeit entsprechend der herausgehobenen Funktion flexibel zu gestalten. WIR BIETEN IHNEN: Die Stelle ist bewertet nach Besoldungsgruppe B2 LBesG NRW (Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen) beziehungsweise AT 8.532,85 EUR (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst). Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bei Beamtinnen 41 beziehungsweise bei Beschäftigten 39 Stunden. Sie sind Teil einer wichtigen Tätigkeit mit großer Bedeutung. Viele Gründe, die für uns als Arbeitgeberin sprechen finden Sie unter: www.stadt-koeln.de/benefits IHRE BEWERBUNG: Weitere Auskunft erteilt Ihnen Frau Stadtdirektorin Blome, Telefon 0221 / 221-31000. Bei Fragen zum Verfahren oder zur Online-Bewerbung wenden Sie sich gerne an Herrn Sturm, Telefon 0221 / 221-27968. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 1080/21-FaSt in schriftlicher Form bis zum 17.10.2021 an: Stadt Köln Personal- und Verwaltungsmanagement Bewerbercenter, 111/2 50679 Köln oder bevorzugt als Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal: https://BEWERBUNGSPORTAL.STADT-KOELN.DE/sap/bc/erecruiting/applwzd?PARAMcG9zdF9pb nN0X2d1aWQ9MDA1MDU2OEFEMzgzMUVEQzg1RUUwMzkwQjc4RTVFR jQmbG9nPVgmY2FuZF90eXBlPQ%3d%3d&sap-client004 Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben. Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden. Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY . Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Job in Deutschland (Ruppichteroth): Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) mit Entwicklung in die untere und mittlere Führungsebene
Willms Fleisch GmbH, Innere Stadt, Wien
Willms Fleisch GmbH Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) mit Entwicklung in die untere und mittlere Führungsebene Herzlich willkommen Wir sind ein innovatives und expandierendes Unternehmen der Lebensmittelindustrie, das sich auf die Herstellung und den Vertrieb von frischen Lebensmitteln – insbesondere hochwertiger Convenienceprodukte, Wurst- und Schinkenwaren – spezialisiert hat. Bei uns haben Sie die Möglichkeit sich in verschiedensten Tätigkeitsbereichen zu entfalten – nutzen Sie die Chance Teil eines familienfreundlichen Traditionsunternehmens zu werden. Wir freuen uns auf Sie Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Ruppichteroth suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) mit Entwicklung in die untere und mittlere Führungsebene . Ihre Aufgaben Sie bedienen und überwachen unsere Produktionsanlagen, um Convenience-Produkte sowie Wurst- und Schinkenwaren für den Lebensmitteleinzelhandel zu produzieren. Sie stellen die Einhaltung der Produktionsmengen sicher. Sie kontrollieren und dokumentieren sämtliche qualitätsrelevante Produktionsvorgänge. Sie sorgen für die Einhaltung der Qualitäts-, Hygiene- und Sicherheitsstandards. Ihr Profil Sie haben Ihre Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) oder im Lebensmittelbereich erfolgreich abgeschlossen. Sie möchten nach einer intensiven Einarbeitungszeit verantwortliche Tätigkeiten als Führungskraft übernehmen. Sie sind bereit, im Zwei-Schichtbetrieb zu arbeiten. Sie überzeugen durch Ihre selbstständige, eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise. Wir bieten Ein engagiertes Team motivierter Kolleginnen und Kollegen, die Ihnen jederzeit zur Seite stehen Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Ein interessantes Tätigkeitsfeld mit einem hohen Maß an Eigenständigkeit Einen sicheren Arbeitsplatz in unserem Familienunternehmen Kontakt Willms Fleisch GmbH Personalabteilung Felderhoferbrücke 15 53809 Ruppichteroth bewerbung[AT]willms-fleisch.de www.willms-fleisch.de