Position eingeben

Überblick über die Statistik des Gehaltsniveaus für "Sozialdienste Leiter in "

Erhalten Sie Statistikinformationen per E-Mail

Überblick über die Statistik des Gehaltsniveaus für "Sozialdienste Leiter in "

65 000 € Durchschnittliches Monatsgehalt

Durchschnittliches Gehaltsniveau in den letzten 12 Monaten: "Sozialdienste Leiter in "

Währung: EUR USD Jahr: 2020
Das Balkendiagramm zeigt die Änderung des Gehaltsniveaus in der Sozialdienste Leiter Branche in

Verteilung des Stellenangebots "Sozialdienste Leiter" in

Währung: EUR
Wie die Grafik zeigt, in gilt als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Wien-Umgebung. Den dritten Platz nimmt Melk ein.

Найдите подходящую статистику

Zeig mehr

Empfohlene Stellenangebote

Leitung Customer Care Center (m/w/d) für die Pest Control
Rentokil Initial GmbH, Wiener Neudorf, Mödling
Leitung Customer Care Center (m/w/d) für die Pest Control Vollzeit Projekt-, Bereichsleitung Arbeitgeber Weitere Jobs, die dich interessieren könnten Ihre Aufgaben: Angebotslegung: Sie bearbeiten Ausschreibungen und Offerte, Verbindungsglied: Sie fungieren als Schnittstelle zwischen Kunden, Sales Management und Technik, Prozessbegleitung: Von der Angebotslegung Ihre Aufgaben: Angebotslegung: Sie bearbeiten Ausschreibungen und Offerte, Verbindungsglied: Sie fungieren als Schnittstelle zwischen Kunden, Sales Management und Technik, Prozessbegleitung: Von der Angebotslegung Erhalte Leitung Customer Care Jobs in Wiener Neudorf per E-Mail Leitung Customer Care Center (m/w/d) für die Pest Control Unser Ziel ist es, dass Leben unserer Kunden so komfortabel wie möglich zu gestalten. Aber dafür brauchen wir Sie Es ist die Leidenschaft und der Stolz unserer Mitarbeiter, die es uns ermöglichen unser Bestes zu geben. Es ist auch die Sorgfalt und Aufmerksamkeit unserer Mitarbeiter, die dafür sorgen, dass wir der erste Ansprechpartner für unsere Kunden sind. Auch Sie können ein Teil unseres Expertenteams werden. Ihr Aufgabenbereich: Disziplinäre Führung Customer Care Team Leitung Büroorganisation Wiener Neudorf Leitung Fuhrparkmanagement Reklamationsbearbeitung Telefonische Kundenberatung und Angebotslegung Erfassung von Aufträgen, Betreuung und Zusammenarbeit mit unserem Außendienst, Telefonverkauf Rechnungs- und Mahnwesen Kontierung aller eingehenden Rechnungen und Zusammenarbeit mit externem Shared Service Center Erstellen diverser Reports auf Basis diverser Kennzahlen für das Konzernreporting Erfolgreich abgeschlossene Matura oder kaufmännische Ausbildung Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in ähnlicher Tätigkeit Erfahrung im Führen von Mitarbeitern Buchhaltungskenntnisse / Kenntnisse im Personalwesen Sehr gute MS Office Kenntnisse Gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) Sehr gute Deutsch- und Rechtschreibkenntnisse Schnelle Auffassungsgabe, kommunikativ, teamfähig, organisationsstark und flexibel Gehalt ab EUR 2.609,29 brutto/Monat für Vollzeit ( 40 Wochenstunden). Eine Überzahlung ist in Abhängigkeit vom Qualifikationsprofil möglich. Werden Sie Teil eines stabilen Unternehmens mit ausgezeichneten Perspektiven und sehr gutem Betriebsklima Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Email unter Angabe der Referenznummer „KB-04-2021“ an Kerstin Buchbinder, E-Mail: kerstin.buchbinderrentokil.com Rentoikil Initial GmbH Brown-Boveri-Straße 8/2/8 A-2351 Wiener Neudorf
„Leitung Produktion“ für das „Festivalprojekt St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) - (m/d/w)
Niederösterreich Kulturwirtschaft GesmbH, St. Margarethen an der Sierning, Sankt Pölten-Land ...
„Leitung Produktion“ für das „Festivalprojekt St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) - (m/d/w) „Leitung Produktion“ für das „Festivalprojekt St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) – (m/w/d) Die Bewerbung der Stadt St. Pölten gemeinsam mit dem Land Niederösterreich um den Titel der Kulturhauptstadt Europas 2024 hat das Fundament und den Rahmen für die Weiterentwicklung St. Pöltens als lebendiges, kulturelles Zentrum im niederösterreichischen Zentralraum, in Österreich und im mitteleuropäischen Kontext gelegt. Dieser Prozess wird nun mit der Erarbeitung und Durchführung des „Kunst- und Kulturschwerpunkts St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) fortgeführt. Das 2024 erstmalig stattfindende, spartenübergreifende, sozial inklusive und ökologisch orientierte Festivalprojekt verfolgt einen gesellschaftskritischen Ansatz. Mit einer sechsmonatigen Laufzeit richtet es sich an ein lokales, regionales und internationales Publikum. Themen von weltweiter Relevanz werden aus dem Stadtgeschehen und seiner Geschichte heraus entwickelt und in den Sprachen der Kunst ausformuliert. Gerade der lokale und regionale Bezug trägt zur Unverwechselbarkeit des Festivals bei. Die Schwerpunkte liegen auf Bildender und Darstellender Kunst, Performance und Musik – und nicht zuletzt auf soziokulturellen Projekten. Hier soll sich das Publikum selbst als Akteur des Festivalgeschehens erleben. Ihr Aufgabengebiet Erfolgreiche Umsetzung des halbjährigen Kunst- und Kulturschwerpunkts in engem Zusammenspiel mit der Geschäftsführung und der Künstlerischen Leitung Eigenverantwortliche Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung (inkl. Budgetierung und Budgetverwaltung) von Projekten und Ausstellungen im Bereich von Bildender und Darstellender Kunst, Performance, Musik, Diskurs in einem Festivalsetting Federführende Dispositionsplanung in Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Leitungsteam und der Geschäftsführung Vertrags- und Gagenverhandlungen für die umzusetzenden Projekte (e.g. Kooperationsverträge, Aufführungsverträge, Werkverträge et al.) unter Berücksichtigung aller rechtlichen und steuerlichen Aspekte Aufbau und Leitung eines Produktionsteams zur professionellen Umsetzung des künstlerischen Programms Enge Zusammenarbeit mit der technischen Leitung, unter anderem im Hinblick auf die Erschließung neuer Spielstätten, Aufbau von Infrastruktur, Umsetzung der Veranstaltungen Schnittstelle zwischen Künstlerinnen und Künstlerischer Leitung, Technik, Kommunikation, Marketing, Presse, Ticketing von St. Pölten 2024 und den entsprechenden Abteilungen aller lokalen Koproduktionspartnerinnen Beschaffung von Bild- und Tonmaterial zur weiteren Verwendung für Dramaturgie und Kommunikation, Abklärung von Nutzungs- und Verwertungsrechten Mehrjährige Berufserfahrung in einer leitenden Produktionsposition im Kulturbetrieb, mit Kenntnissen der österreichischen sowie internationalen Kulturlandschaft, idealerweise in einem breitgefächerten Spektrum künstlerischer Sparten Hohes Interesse an zeitgenössischen Kunstformen und Kenntnis der österreichischen und internationalen Kulturlandschaft Organisationstalent, Kommunikationsstärke, hohe soziale Kompetenz, Know-how und Sensibilität im Umgang mit Künstlerinnen, Kolleginnen, Behörden und allen im Festivalbetrieb Involvierten Exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift auf Deutsch und Englisch – weitere Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht. Fundierte Kenntnisse in Office und profundes Know-How im Hinblick auf die Verwaltung von Produktionsdatenbanken Hohe Motivation, einen spannenden und intensiven Entwicklungsprozess mitzugestalten und Verantwortung in einem engagierten, dynamischen Team zu übernehmen Fachwissen, Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, hohe Belastbarkeit sowie eine Persönlichkeit, die geprägt von Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Lösungsorientiertheit den Erfolg des Projekts in einem dynamischen Umfeld wesentlich mitbestimmt Wir bieten Ihnen Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe Hohe Gestaltungsmöglichkeit bei der Positionierung eines überaus spannenden Kunst- und Kulturprojektes Ein Jahresgehalt in Höhe von € 45.000, brutto all-in, mit der Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung Individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“ Essensgutscheine für umliegende Gastronomie Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort St. Pölten Ihre Bewerbung Die NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH, Teil der NÖKU-Gruppe, freut sich über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf und Motivationsschreiben bis spätestens 05.11.2021, z.Hd. Frau Mag. Angelika Schopper, MAS unter karriere.noeku.at. Bei gleicher Eignung werden Bewerberinnen aus strukturell benachteiligten Bevölkerungsgruppen bevorzugt beschäftigt. Mehr Informationen zu St. Pölten 2024 unter www.st-poelten2024.eu
„Leitung Produktion“ für das „Festivalprojekt St. Pölten 2024“
Kulturplattform Upper, St. Margarethen an der Sierning, Sankt Pölten-Land ...
NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH , St. Pölten Die Bewerbung der Stadt St. Pölten gemeinsam mit dem Land Niederösterreich um den Titel der Kulturhauptstadt Europas 2024 hat das Fundament und den Rahmen für die Weiterentwicklung St. Pöltens als lebendiges, kulturelles Zentrum im niederösterreichischen Zentralraum, in Österreich und im mitteleuropäischen Kontext gelegt. Dieser Prozess wird nun mit der Erarbeitung und Durchführung des „Kunst- und Kulturschwerpunkts St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) fortgeführt. Das 2024 erstmalig stattfindende, spartenübergreifende, sozial inklusive und ökologisch orientierte Festivalprojekt verfolgt einen gesellschaftskritischen Ansatz. Mit einer sechsmonatigen Laufzeit richtet es sich an ein lokales, regionales und internationales Publikum. Themen von weltweiter Relevanz werden aus dem Stadtgeschehen und seiner Geschichte heraus entwickelt und in den Sprachen der Kunst ausformuliert. Gerade der lokale und regionale Bezug trägt zur Unverwechselbarkeit des Festivals bei. Die Schwerpunkte liegen auf Bildender und Darstellender Kunst, Performance und Musik – und nicht zuletzt auf soziokulturellen Projekten. Hier soll sich das Publikum selbst als Akteur des Festivalgeschehens erleben. Ihr Aufgabengebiet Entgeltliche Einschaltung Erfolgreiche Umsetzung des halbjährigen Kunst- und Kulturschwerpunkts in engem Zusammenspiel mit der Geschäftsführung und der Künstlerischen Leitung Eigenverantwortliche Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung (inkl. Budgetierung und Budgetverwaltung) von Projekten und Ausstellungen im Bereich von Bildender und Darstellender Kunst, Performance, Musik, Diskurs in einem Festivalsetting Federführende Dispositionsplanung in Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Leitungsteam und der Geschäftsführung Vertrags- und Gagenverhandlungen für die umzusetzenden Projekte (e.g. Kooperationsverträge, Aufführungsverträge, Werkverträge et al.) unter Berücksichtigung aller rechtlichen und steuerlichen Aspekte Aufbau und Leitung eines Produktionsteams zur professionellen Umsetzung des künstlerischen Programms Enge Zusammenarbeit mit der technischen Leitung, unter anderem im Hinblick auf die Erschließung neuer Spielstätten, Aufbau von Infrastruktur, Umsetzung der Veranstaltungen Schnittstelle zwischen Künstlerinnen und Künstlerischer Leitung, Technik, Kommunikation, Marketing, Presse, Ticketing von St. Pölten 2024 und den entsprechenden Abteilungen aller lokalen Koproduktionspartnerinnen Beschaffung von Bild- und Tonmaterial zur weiteren Verwendung für Dramaturgie und Kommunikation, Abklärung von Nutzungs- und Verwertungsrechten Mehrjährige Berufserfahrung in einer leitenden Produktionsposition im Kulturbetrieb, mit Kenntnissen der österreichischen sowie internationalen Kulturlandschaft, idealerweise in einem breitgefächerten Spektrum künstlerischer Sparten Hohes Interesse an zeitgenössischen Kunstformen und Kenntnis der österreichischen und internationalen Kulturlandschaft Organisationstalent, Kommunikationsstärke, hohe soziale Kompetenz, Know-how und Sensibilität im Umgang mit Künstlerinnen, Kolleginnen, Behörden und allen im Festivalbetrieb Involvierten Exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift auf Deutsch und Englisch – weitere Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht Fundierte Kenntnisse in Office und profundes Know-How im Hinblick auf die Verwaltung von Produktionsdatenbanken Hohe Motivation, einen spannenden und intensiven Entwicklungsprozess mitzugestalten und Verantwortung in einem engagierten, dynamischen Team zu übernehmen Fachwissen, Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, hohe Belastbarkeit sowie eine Persönlichkeit, die geprägt von Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Lösungsorientiertheit den Erfolg des Projekts in einem dynamischen Umfeld wesentlich mitbestimmt Was wir Ihnen bieten Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe Hohe Gestaltungsmöglichkeit bei der Positionierung eines überaus spannenden Kunst- und Kulturprojektes Ein Jahresgehalt in Höhe von € 45.000,– brutto all-in, mit der Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung Individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“ Essensgutscheine für umliegende Gastronomie Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort St. Pölten Die NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH, Teil der NÖKU-Gruppe, freut sich über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf und Motivationsschreiben bis spätestens 05.11.2021 , z.Hd. Frau Mag. Angelika Schopper, MAS unter karriere.noeku.at . Bei gleicher Eignung werden Bewerberinnen aus strukturell benachteiligten Bevölkerungsgruppen bevorzugt beschäftigt. Mehr Informationen zu St. Pölten 2024 unter www.st-poelten2024.eu Bürozeiten: Mo – Do von 9:00 – 12:30 Di zusätzlich von 15:00 – 17:00 Termine aktuell nur nach Vereinbarung