Position eingeben

Überblick über die Statistik des Gehaltsniveaus für "Schreiner Für Die Produktion Von Küchen in "

Erhalten Sie Statistikinformationen per E-Mail

Überblick über die Statistik des Gehaltsniveaus für "Schreiner Für Die Produktion Von Küchen in "

2 500 € Durchschnittliches Monatsgehalt

Durchschnittliches Gehaltsniveau in den letzten 12 Monaten: "Schreiner Für Die Produktion Von Küchen in "

Währung: EUR USD Jahr: 2020
Das Balkendiagramm zeigt die Änderung des Gehaltsniveaus in der Schreiner Für Die Produktion Von Küchen Branche in

Verteilung des Stellenangebots "Schreiner Für Die Produktion Von Küchen" in

Währung: EUR
Wie die Grafik zeigt, in gilt als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Mistelbach. Den dritten Platz nimmt Mödling ein.

Ranking der ähnlichen Stellenangebote gemäß dem Gehaltsniveau in

Währung: EUR
Wie die Grafik zeigt, in gilt als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Mistelbach. Den dritten Platz nimmt Mödling ein.

Empfohlene Stellenangebote

Mitarbeiter für Lager & Produktion (m/w/x)
JOB TIME Personalbereitstellung GmbH, Groß-Enzersdorf, Niederösterreich
JOB TIME ist seit über 20 Jahren in Österreich ein leistungsstarker Partner bei einer Vielzahl von Unternehmen in Wien und Umgebung. Als modernes und erfolgsorientiertes Unternehmen suchen wir für einen Kunden im Bezirk Gänserndorf ab sofort 3 Mitarbeiter für Lager & Produktion (w/m/x) Diverse Lagertätigkeiten Warenannahme und entsprechende Verteilung und Einlagerung Anlagen in der Produktion bedienen, überwachen und reinigen Lager- u. Produktionserfahrung von Vorteil Staplerschein Gute Deutschkenntnisse Selbstständige Arbeitsweise Teamfähigkeit Eigenes Fahrzeug zur Erreichung des Arbeitsortes Sicherheit eines stabilen, familiengeführten Unternehmens Das Mindestentgelt für die Stelle beträgt € 1.851,36 Vollzeitjob auf Basis 40 Stunden pro Woche Arbeitszeit Vollzeit 40,00 Std./Woche Entlohnung Ab 1.851,36 brutto/Monat - Überzahlung abhängig von Ihrer Qualifikation und Praxis Hinweis Im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes wenden wir uns gleichermaßen an Damen und Herren! Wenn Sie zuverlässig, flexibel und durch Ihr unternehmerisches Denken und Handeln überzeugen, dann bewerben Sie sich gleich hier online oder per E-Mail an bewerbung@jobtime.at  Wir freuen uns auf Sie !
Mitarbeiter für Lager & Produktion (m/w/x)
JOB TIME Personalbereitstellung GmbH, Groß-Enzersdorf, Gänserndorf
JOB TIME ist seit über 20 Jahren in Österreich ein leistungsstarker Partner bei einer Vielzahl von Unternehmen in Wien und Umgebung. Als modernes und erfolgsorientiertes Unternehmen suchen wir für einen Kunden im Bezirk Gänserndorf ab sofort 3 Mitarbeiter für Lager & Produktion (w/m/x) Diverse Lagertätigkeiten Warenannahme und entsprechende Verteilung und Einlagerung Anlagen in der Produktion bedienen, überwachen und reinigen Lager- u. Produktionserfahrung von Vorteil Staplerschein Gute Deutschkenntnisse Selbstständige Arbeitsweise Teamfähigkeit Eigenes Fahrzeug zur Erreichung des Arbeitsortes Sicherheit eines stabilen, familiengeführten Unternehmens Das Mindestentgelt für die Stelle beträgt € 1.851,36 Vollzeitjob auf Basis 40 Stunden pro Woche Arbeitszeit Vollzeit 40,00 Std./Woche Entlohnung Ab 1.851,36 brutto/Monat - Überzahlung abhängig von Ihrer Qualifikation und Praxis Hinweis Im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes wenden wir uns gleichermaßen an Damen und Herren Wenn Sie zuverlässig, flexibel und durch Ihr unternehmerisches Denken und Handeln überzeugen, dann bewerben Sie sich gleich hier online oder per E-Mail an bewerbungjobtime.at Wir freuen uns auf Sie
„Leitung Produktion“ für das „Festivalprojekt St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) - (m/d/w)
Niederösterreich Kulturwirtschaft GesmbH, St. Margarethen an der Sierning, Sankt Pölten-Land ...
„Leitung Produktion“ für das „Festivalprojekt St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) - (m/d/w) „Leitung Produktion“ für das „Festivalprojekt St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) – (m/w/d) Die Bewerbung der Stadt St. Pölten gemeinsam mit dem Land Niederösterreich um den Titel der Kulturhauptstadt Europas 2024 hat das Fundament und den Rahmen für die Weiterentwicklung St. Pöltens als lebendiges, kulturelles Zentrum im niederösterreichischen Zentralraum, in Österreich und im mitteleuropäischen Kontext gelegt. Dieser Prozess wird nun mit der Erarbeitung und Durchführung des „Kunst- und Kulturschwerpunkts St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) fortgeführt. Das 2024 erstmalig stattfindende, spartenübergreifende, sozial inklusive und ökologisch orientierte Festivalprojekt verfolgt einen gesellschaftskritischen Ansatz. Mit einer sechsmonatigen Laufzeit richtet es sich an ein lokales, regionales und internationales Publikum. Themen von weltweiter Relevanz werden aus dem Stadtgeschehen und seiner Geschichte heraus entwickelt und in den Sprachen der Kunst ausformuliert. Gerade der lokale und regionale Bezug trägt zur Unverwechselbarkeit des Festivals bei. Die Schwerpunkte liegen auf Bildender und Darstellender Kunst, Performance und Musik – und nicht zuletzt auf soziokulturellen Projekten. Hier soll sich das Publikum selbst als Akteur des Festivalgeschehens erleben. Ihr Aufgabengebiet Erfolgreiche Umsetzung des halbjährigen Kunst- und Kulturschwerpunkts in engem Zusammenspiel mit der Geschäftsführung und der Künstlerischen Leitung Eigenverantwortliche Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung (inkl. Budgetierung und Budgetverwaltung) von Projekten und Ausstellungen im Bereich von Bildender und Darstellender Kunst, Performance, Musik, Diskurs in einem Festivalsetting Federführende Dispositionsplanung in Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Leitungsteam und der Geschäftsführung Vertrags- und Gagenverhandlungen für die umzusetzenden Projekte (e.g. Kooperationsverträge, Aufführungsverträge, Werkverträge et al.) unter Berücksichtigung aller rechtlichen und steuerlichen Aspekte Aufbau und Leitung eines Produktionsteams zur professionellen Umsetzung des künstlerischen Programms Enge Zusammenarbeit mit der technischen Leitung, unter anderem im Hinblick auf die Erschließung neuer Spielstätten, Aufbau von Infrastruktur, Umsetzung der Veranstaltungen Schnittstelle zwischen Künstlerinnen und Künstlerischer Leitung, Technik, Kommunikation, Marketing, Presse, Ticketing von St. Pölten 2024 und den entsprechenden Abteilungen aller lokalen Koproduktionspartnerinnen Beschaffung von Bild- und Tonmaterial zur weiteren Verwendung für Dramaturgie und Kommunikation, Abklärung von Nutzungs- und Verwertungsrechten Mehrjährige Berufserfahrung in einer leitenden Produktionsposition im Kulturbetrieb, mit Kenntnissen der österreichischen sowie internationalen Kulturlandschaft, idealerweise in einem breitgefächerten Spektrum künstlerischer Sparten Hohes Interesse an zeitgenössischen Kunstformen und Kenntnis der österreichischen und internationalen Kulturlandschaft Organisationstalent, Kommunikationsstärke, hohe soziale Kompetenz, Know-how und Sensibilität im Umgang mit Künstlerinnen, Kolleginnen, Behörden und allen im Festivalbetrieb Involvierten Exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift auf Deutsch und Englisch – weitere Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht. Fundierte Kenntnisse in Office und profundes Know-How im Hinblick auf die Verwaltung von Produktionsdatenbanken Hohe Motivation, einen spannenden und intensiven Entwicklungsprozess mitzugestalten und Verantwortung in einem engagierten, dynamischen Team zu übernehmen Fachwissen, Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, hohe Belastbarkeit sowie eine Persönlichkeit, die geprägt von Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Lösungsorientiertheit den Erfolg des Projekts in einem dynamischen Umfeld wesentlich mitbestimmt Wir bieten Ihnen Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe Hohe Gestaltungsmöglichkeit bei der Positionierung eines überaus spannenden Kunst- und Kulturprojektes Ein Jahresgehalt in Höhe von € 45.000, brutto all-in, mit der Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung Individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“ Essensgutscheine für umliegende Gastronomie Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort St. Pölten Ihre Bewerbung Die NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH, Teil der NÖKU-Gruppe, freut sich über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf und Motivationsschreiben bis spätestens 05.11.2021, z.Hd. Frau Mag. Angelika Schopper, MAS unter karriere.noeku.at. Bei gleicher Eignung werden Bewerberinnen aus strukturell benachteiligten Bevölkerungsgruppen bevorzugt beschäftigt. Mehr Informationen zu St. Pölten 2024 unter www.st-poelten2024.eu
„Leitung Produktion“ für das „Festivalprojekt St. Pölten 2024“
Kulturplattform Upper, St. Margarethen an der Sierning, Sankt Pölten-Land ...
NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH , St. Pölten Die Bewerbung der Stadt St. Pölten gemeinsam mit dem Land Niederösterreich um den Titel der Kulturhauptstadt Europas 2024 hat das Fundament und den Rahmen für die Weiterentwicklung St. Pöltens als lebendiges, kulturelles Zentrum im niederösterreichischen Zentralraum, in Österreich und im mitteleuropäischen Kontext gelegt. Dieser Prozess wird nun mit der Erarbeitung und Durchführung des „Kunst- und Kulturschwerpunkts St. Pölten 2024“ (Arbeitstitel) fortgeführt. Das 2024 erstmalig stattfindende, spartenübergreifende, sozial inklusive und ökologisch orientierte Festivalprojekt verfolgt einen gesellschaftskritischen Ansatz. Mit einer sechsmonatigen Laufzeit richtet es sich an ein lokales, regionales und internationales Publikum. Themen von weltweiter Relevanz werden aus dem Stadtgeschehen und seiner Geschichte heraus entwickelt und in den Sprachen der Kunst ausformuliert. Gerade der lokale und regionale Bezug trägt zur Unverwechselbarkeit des Festivals bei. Die Schwerpunkte liegen auf Bildender und Darstellender Kunst, Performance und Musik – und nicht zuletzt auf soziokulturellen Projekten. Hier soll sich das Publikum selbst als Akteur des Festivalgeschehens erleben. Ihr Aufgabengebiet Entgeltliche Einschaltung Erfolgreiche Umsetzung des halbjährigen Kunst- und Kulturschwerpunkts in engem Zusammenspiel mit der Geschäftsführung und der Künstlerischen Leitung Eigenverantwortliche Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung (inkl. Budgetierung und Budgetverwaltung) von Projekten und Ausstellungen im Bereich von Bildender und Darstellender Kunst, Performance, Musik, Diskurs in einem Festivalsetting Federführende Dispositionsplanung in Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Leitungsteam und der Geschäftsführung Vertrags- und Gagenverhandlungen für die umzusetzenden Projekte (e.g. Kooperationsverträge, Aufführungsverträge, Werkverträge et al.) unter Berücksichtigung aller rechtlichen und steuerlichen Aspekte Aufbau und Leitung eines Produktionsteams zur professionellen Umsetzung des künstlerischen Programms Enge Zusammenarbeit mit der technischen Leitung, unter anderem im Hinblick auf die Erschließung neuer Spielstätten, Aufbau von Infrastruktur, Umsetzung der Veranstaltungen Schnittstelle zwischen Künstlerinnen und Künstlerischer Leitung, Technik, Kommunikation, Marketing, Presse, Ticketing von St. Pölten 2024 und den entsprechenden Abteilungen aller lokalen Koproduktionspartnerinnen Beschaffung von Bild- und Tonmaterial zur weiteren Verwendung für Dramaturgie und Kommunikation, Abklärung von Nutzungs- und Verwertungsrechten Mehrjährige Berufserfahrung in einer leitenden Produktionsposition im Kulturbetrieb, mit Kenntnissen der österreichischen sowie internationalen Kulturlandschaft, idealerweise in einem breitgefächerten Spektrum künstlerischer Sparten Hohes Interesse an zeitgenössischen Kunstformen und Kenntnis der österreichischen und internationalen Kulturlandschaft Organisationstalent, Kommunikationsstärke, hohe soziale Kompetenz, Know-how und Sensibilität im Umgang mit Künstlerinnen, Kolleginnen, Behörden und allen im Festivalbetrieb Involvierten Exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift auf Deutsch und Englisch – weitere Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht Fundierte Kenntnisse in Office und profundes Know-How im Hinblick auf die Verwaltung von Produktionsdatenbanken Hohe Motivation, einen spannenden und intensiven Entwicklungsprozess mitzugestalten und Verantwortung in einem engagierten, dynamischen Team zu übernehmen Fachwissen, Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, hohe Belastbarkeit sowie eine Persönlichkeit, die geprägt von Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Lösungsorientiertheit den Erfolg des Projekts in einem dynamischen Umfeld wesentlich mitbestimmt Was wir Ihnen bieten Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe Hohe Gestaltungsmöglichkeit bei der Positionierung eines überaus spannenden Kunst- und Kulturprojektes Ein Jahresgehalt in Höhe von € 45.000,– brutto all-in, mit der Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung Individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“ Essensgutscheine für umliegende Gastronomie Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort St. Pölten Die NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH, Teil der NÖKU-Gruppe, freut sich über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf und Motivationsschreiben bis spätestens 05.11.2021 , z.Hd. Frau Mag. Angelika Schopper, MAS unter karriere.noeku.at . Bei gleicher Eignung werden Bewerberinnen aus strukturell benachteiligten Bevölkerungsgruppen bevorzugt beschäftigt. Mehr Informationen zu St. Pölten 2024 unter www.st-poelten2024.eu Bürozeiten: Mo – Do von 9:00 – 12:30 Di zusätzlich von 15:00 – 17:00 Termine aktuell nur nach Vereinbarung